Herzlich willkommen auf der Seite der Zeidner Motorradfreunde + MoWaTreffen!

Nächstes Treffen:

?. - ?.?.2017

Kontaktaufnahme:

Mitgliedsantrag für die Zeidner Motorradfreunde geht bei allen dreien! - Ebenso Anmeldung MoWaTreffen

Udo Buhn udo.buhn@t-online.de (Generelles)
Rüdiger Nierescher mail@nierescher.de (MoWaTreffen)
Ralf Ziegler mail@ralfziegler.com (MoWaTreffen, Online-Shop, Gestalterisches, Mitgliederliste, Rundschreiben)

MoWa-Treffen im Internet:

E-Mail-Adresse für Allgemeines/ Newsletter:
mowatreffen@yahoo.de

Fotoseite auf Flickr:
http://www.flickr.com/photos/mowatreffen/

Daten:

Gründungsdatum Mitglieder:
23.07.2011 45 (Stand: 01.10.2015)

Infos von vergangenen Ausflügen:

Wann Route Fahrer Mitfahrer Wanderer Bericht Bilder
23.07.2011 Tennenbronn - Bad Peterstal - Griesbach - "Hornisgrinde" - Schiltach - Tennenbronn 13 3 - "Zeidner Jugendfreizeit mit Motorradtreffen" 39
30.9-2.10.2011 Siehe Bericht 3/7 - - Herbstausfahrt und Augsburger Ausfahrt 2011 der Zeidner Motorradfreunde 48
20.-22.07.2012 Siehe Bericht 22 - 25 2. MoWaTreffen im Sudelfeld 39
13.-15.09.2013 Siehe Bericht ? ? ? 3. MoWaTreffen im Tannheimer Tal 113
26.-28.09.2014 Siehe Bericht ? ? ? 4. MoWaTreffen im Tannheimer Tal 84
25.-27.09.2015 Siehe Bericht 15 ? 18 5. MoWaTreffen im Tannheimer Tal -
26.-28.08.2016 Siehe Bericht ? ? ? 6. MoWaTreffen im Tannheimer Tal 48

Unser Logo!

Die Zeidner Jugendfreizeit mit Motorradtreffen (vom 22. bis 24. Juli 2011 ) brachte den Stein ins Rollen. Der äußerst positive Verlauf des Treffens und der gemeinsamen Ausfahrt, ließ Ideen und Kreativität für zukünftige Aktionen aufkommen. Das Interesse mehrerer Teilnehmer an einem T-Shirt mit gemeinsamem Logo sorgte dafür, dass dieses auch rasch in die Tat umgesetzt wurde. In einer gemeinschaftlichen Abstimmung per E-Mail, wurde das Logo der Zeidner Motorradfreunde mit voller Stimmenzahl angenommen.

Beschreibung des Logos:
Das Logo ist durch seine klassische Gestaltung eine Hommage an die lange Motorradfahrer-Tradition der Zeidner.

Zu den Elementen im Schild: Der Kopf, bzw. das schelmisch grinsende Gesicht steht für den "gerissenen Motorradfahrer", der mit Erfahrung, Können und Dynamik das Motorrad lenkt. Die Helmform und die Motorradbrille sind an die 1960er Jahre angelehnt. Zu dieser Zeit wuchs die Anzahl der Zeidner Motorradfahrer stetig. Die zwei übereinander gekreuzten Zylinderkolben stehen für das Motorrad, bzw. dessen Motor und sollen damit eindeutig die Intention der Zeidner Motorradfreunde vermitteln. Die zwei gegenüberstehenden Sterne sollen die Nähe zum Zeidner Wappen symbolisieren und damit die Herkunft der Zeidner Motorradfreunde. Die links und rechts aus dem Schild schießenden Flammen stehen für Dynamik, Leidenschaft und Freude am Fahren. Auf dem Banner oberhalb des Schilds und im Halbkreis darunter steht "Zeidner Motorradfreunde" in einer Schrift, die mit ihrer Kantigkeit und Buchstabendicke für Kraft, Standfestigkeit und Neigung zur Technik steht. Das Wort "Zeidner" steht in weißen Buchstaben auf dem schwarzen Banner, um dessen Erkennbarkeit ab einer gewissen Distanz zu erhöhen.