Zeidner Regionaltreffen in München

Diese Treffen finden nun schon seit mehr als 50 Jahren statt. Anfangs von Otto Königes veranstaltet, übernahm Johannes Gross 1975 die Stafette und gab diese 2003 an Hans Königes weiter. 
Otto Königes kümmerte sich bereits in den ersten Nachkriegsjahren um die in der Fremde verstreuten Zeidnerinnen und Zeidner. Die meisten von ihnen waren aus der Kriegsgefangenschaft oder aus den Lagern in Rußland, wohin sie zur Zwangsarbeit verschleppt worden waren, hier gelandet.  Königes sammelte seine Landsleute und organisierte die ersten Zusammenkünfte. Er war Mitbegründer der Zeidner Nachbarschaft .
Johannes Gross kam 1974 nach Deutschland und fand in München Wohnung, Arbeit und eine neue Heimat. Er kümmerte sich 28 Jahre lang um die Zeidnerinnen und Zeidner in der Isarmetropole. Er organisierte die jährlichen Treffen mit Begeisterung und setzte mit Ton- und Bildvorträgen Akzente. 
Hans Königes jun. lebt auch bereits seit Mitte der 1970er Jahre in München. Er ist seit vielen Jahren der Chefredakteur des "zeidner grußes" und hat sich für sein neues Amt als Münchner Nachbarvater viel vorgenommen. Als erstes verschob er das Regionaltreffen der Münchner Zeidner von einem kühlen Herbstabend in einem Saal in Aubing auf einen hoffentlich sonnigen Samstag Nachmittag auf "Gut Nederling".


2004: Münchner Zeidner trafen sich zum ersten Mal in Theatergaststätte

Der neu gewählte Nachbarvater der Zeidner aus München und Umgebung, Hans Königes, lud zum ersten Mal seine "Nachbarn" zu einem Treffen ein. Mehr als 25 Jahre trafen sich die Zeidner im Herbst am Münchner Stadtrand in Aubing. Nun findet die Begegnung Anfang Juli in der Nähe des Westfriedhofs in der vor einigen Monaten neu eröffneten Theatergaststätte "Gut Nederling" statt... mehr hier


2005: Münchner Zeidner treffen sich zum zweiten Mal in Theatergaststätte

Bis auf den letzten Platz war die Theatergaststätte „Gut Nederling“ gefüllt. Der Anlaß: Zum zweiten Mal trafen sich Anfang Juli die Zeidner/Innen aus München und Umgebung in dieser schönen Gaststätte mit Biergarten im Westen von München.
Nach Auskunft des Wirtes sollen es „mindestens 220“ Gäste gewesen sein... mehr hier


2007: Regionaltreffen in München - wieder ein Musterfest

Petrus muss ein Zeidner sein. Wie schon bei den beiden vorausgegangenen Regionaltreffen in München schob er auch diesmal wieder pünktlich zum Auftakt die Wolken beiseite, damit die Sonne einen Platz in der ersten Reihe hatte, als die Zeidner Blasmusik aufspielte. Ab 15:30 Uhr erfüllte der vertraute Klang der Burzenländer Blechbläser den Biergarten von Gut Nederling im Münchner Westen, in dem sich bereits etliche Landsleute eingefunden hatten. 
Im Laufe des Nachmittags kamen immer mehr dazu und vertrieben die ursprünglichen Bedenken von Regionalnachbarvater Hans Königes, dass viele am 7.7.2007 – einem begehrten Hochzeitsdatum – verhindert sein könnten... mehr hier


2008: Gute Stimmung auf dem Zeidner Münchner Sommerfest

Was wäre unser Münchner Zeidner Sommerfest ohne Sonne und vor allem ohne Blasmusik? Die Musikanten haben den zum Teil weiten  Weg auf sich genommen, um uns hier ein paar Stunden „Heimat“ zu bescheren. 
Wir freuten uns über die vielen  vertrauten Gesichter, waren überrascht, über lang vermisste gute Bekannte… und unterhielten uns, im Hof vom Theatergut Nederling bei Kaffee, Doboschtorte oder Bier, während die Musikanten fleißig spielten. Reichlich Applaus ernteten die vier Paare der Münchner Jugendtanzgruppe, die in ihren malerischen Trachten drei Volkstänze aufführten... mehr hier


2011: Zeidner Regionaltreffen in München: Klusch und AC/DC sind gut angekommen

Am Anfang stand die bange Frage im Raum, ob die Zeidner auch zum neuen Veranstaltungsort kommen werden, und ob die Ankündigung „von Rudi Klusch bis AC/DC“ die Besucher eher lockt oder abschreckt. Denn das Münchner Regionaltreffen musste umziehen. Die Rahmenbedingungen im Theater Gut Nederling, wo das Treffen einige Male davor stattfand, hatten sich wesentlich verschlechtert: hohe Saalmiete, hohe Verzehrgarantie, gestiegene Technikkosten... mehr hier


2013: Zeidner Nachbarschaft feiert 60. Geburtstag

Am 6. Juli feierte die Zeidner Nachbarschaft im Rahmen ihres Münchner Regionaltreffens in München gleichzeitig  ihren 60. Geburtstag. Es begann mit einem Gottesdienst in der Neuhauser Christuskirche - gestaltet vom Zeidner Pfarrer Andreas Hartig und ergänzt musikalisch von Familie Roth. Im Rahmen des Festaktes begrüßten Regionalnachbarvater Hans Königes und Rainer Lehni die Gäste, Grußworte sprachen Karl-Heinz Brenndörfer als Vorsitzender der Regionalgruppe Burzenland und des HOG-Verbandes, Wilhlem Jakob Hermann als Vorsitzender der Kreisgruppe München sowie Pfarrer Andreas Hartig im Namen der Zeidner Kirchengemeinde... mehr hier.