23.05.2016

Zeidner Ortsforum freut sich über erste gelungene Aktivitäten

Am Freitag, dem 13.Mai, waren wir - anläßlich der Eröffnung des „Museums der Traditionen“ - Zeuge der Aussage, dass “Zeiden die kulturelle Hauptstadt des Burzenlands” sei. Als Zeidner hatten wir die Ehre bei der Organisation der Veranstaltung dabeizusein. Unsere Ideen wurden auch herzlich angenommen und dementsprechend können wir stolz sein, an der Fortsetzung der Geschichte der Siebenbürger Sachsen mitzuwirken.

Die Zeremonie wurde von vielen Zeidnern besucht, was die große Akzeptanz des Museums zeigt. Natürlich ist es für uns wichtig, mitzuhelfen, vor allem um die deutschsprachigen Zeidner zusammen zu bringen. Deshalb sind wir dankbar, dass wir die Chance hatten, im Organisierungsteam beteiligt zu sein.

Letzte Woche war für das Ortsforum Zeiden die anstrengendste Woche, seitdem der neue Vorstand gewählt wurde. Am Samstag, dem 14. Mai, endeten die letzten Vorbereitungen für den Frühlingsball, der “Magura Saal” hatte schon ein feierliches Frühlingskleid. Das  Forumsteam  war mit den letzten Arbeiten sehr beschäftigt, wir erwarteten immerhin 300 Gäste. Im Vergleich zu den bisherigen Veranstaltungen hatten wir nicht die Erfahrung eines so grossen Events; es war somit eine Herausforderung für uns alle.

Wir haben uns gewünscht, durch diesen Ball etwas Neues für Zeiden anzubieten, ein multi-kulturelles Programm mit der “Zeidner Tanzgruppe”, rumänischen und ungarischen Volksliedern. Und als Premiere in Zeiden hatten wir als Gast die griechische Gemeinschaft aus Kronstadt mit Chor und Tanzgruppe.

Zuständig für die gute Stimmung im Saal waren  die “Burzenländer Party Band” und “DJ Edelweiss”, sodass unsere Gäste bis in die späten Abendstunden zum Teil ausgelassen tanzten.

Ein Erfolg war auch  die Tombola, denn die Kinder, aber auch die Erwachsene zeigten sich zufrieden mit den gewonnenen Preisen. Teil der Tombola waren Blumengestecke, die die Jugendlichen selber gebastelt haben. Mädchen und Jungs haben sich für den Titel “Miss und Mister Frühlingsball” beworben und sich durch verschiedene Proben zur Publikumswahl gestellt.

Wir glauben an eine Fortsetzung dieses Frühlingsballs und hoffen und setzen auf das weitere Vertrauen der Zeidner Gemeinschaft.

Wir bedanken uns für die Unterstützung der Zeidner Nachbarschaft in Deutschland und hoffen auf weitere erfolgreiche Veranstaltungen. Und laden natürlich alle Zeidner von nah und fern ein, dabei zu sein.

Sandra-Monika Nicolescu

Vorsitzende - Ortsforum Zeiden