22.11.2016

Dankesschreiben von Pfarrer Andreas Hartig

Pfarrer Hartig

Am 28.10.2016 fand im Kulturhaus in Zeiden eine Benefizveranstaltung statt, die von der „Asociatia Civica Catalin Muntean“ und dem Restaurant „Exotic Palace“ organisiert wurde und deren Erlös für die Dachsanierung der „Alten-neuen“ Schule in der Marktgasse 1 (ehemaliges Forstlyzeum) bestimmt war.

In einem Dankesschreiben, das am 14. November 2016 im Internet auf „Codlea Info“  veröffentlicht wurde, bedankt sich Stadtpfarrer Andreas Hartig bei all denjenigen, die es mit ihrem Beitrag und mit ihren Spenden möglich gemacht haben, dass die dringend gewordene Dachsanierung so schnell und so unbürokratisch in Angriff genommen werden konnte allen voran bei Bürgermeister Catalin Muntean, bei Costel Zdrob, Ovidiu Tomazeli, beim „Meister der Panflöte“ Nicolae Voiculet, dem Organisten Klaus-Dieter Untch, bei Adrian Bighei, Marius Diaconu, Petrica Buhnici, bei Frau Patricia Muntean und der Rafael Stiftung Zeiden.

Pfarrer Hartig betont ausdrücklich, dass die Kirchengemeinde über die positive Resonanz der Zeidner Einwohnerschaft angenehm überrascht war, da sie mit viel Bürgersinn unter Beweis gestellt hat, dass ihr die Verbesserung der schulischen Bedingungen in Zeiden sehr am Herzen liegt.

In diesem Zusammenhang erinnert Pfarrer Hartig an den Einbau der Zentralheizung in diesem Gebäude, die mit einer Investition von 30.000 Euro im Jahr 2010 vorgenommen werden konnte. Außerdem konnte die Evang. Kirchengemeinde 2012 dem Theoretischen Lyzeum Ioan Pascu 10 Personalcomputer spenden.

Des Weiteren gibt er bekannt, dass die Evang. Kirchengemeinde gemeinsam mit der Zeidner Nachbarschaft in Deutschland ihren Beitrag leisten und den Erlös der Wohltätigkeitsveranstaltung um einen Betrag von 12.500 Lei aufstocken wird.

All diese Geldsummen sollen ausschließlich für die Renovierung des Schulgebäudes und im nächsten Jahr für die Sanierung der Außenfassade verwendet werden. Ausdrücklich wird im Schreiben betont, dass diese Geldmittel, die für die anstehenden Arbeiten gespendet wurden, bei der CEC-Bank auf einem separaten Konto angelegt werden, um die Transparenz sämtlicher Geldbewegungen in Zukunft nach außen zu gewährleisten. Durch die Einrichtung dieses separaten Kontos haben die Bewohner Zeidens auch weiterhin die Möglichkeit mit weiteren Spenden die Umsetzung der anstehenden Renovierungsarbeiten zu unterstützen.

Bei dieser Gelegenheit dankt Pfarrer Hartig auch all denjenigen, die die Arbeiten am Gebäude durchführen werden und das Bauvorhaben unentgeltlich unterstützen wie z.B. die Firma SC O&M Edil SRL.

Nicht zuletzt schließt Pfarrer Hartig sein Dankschreiben mit der Feststellung, dass es wichtig ist, den Kindern, unabhängig von Ethnie und Konfession, die bestmöglichen und sichersten, schulischen und erzieherischen Lernbedingungen zuteilwerden zu lassen – weil sie es sind, die die Zukunft dieser Gemeinschaft repräsentieren.

Helmuth Mieskes, Böbingen

 (Quelle: Codlea info)